20. Januar 2017

God Save Helvetica im C-Hub

Nachdem uns vor ein paar Wochen ein sehr schöner Galerie-Raum im Mannheimer Kreativwirtschaftszentrum C-Hub zur Zwischennutzung angeboten wurde, beschlossen wir, mit unserer GOD SAVE HELVETICA Serie in die 2. Runde zu gehen. Dabei entstanden diesmal großformatige, experimentelle Siebdrucke auf Holz und Pappmaschee und Papier, die natürlich wieder auf der legendären Schriftart Helvetica bzw. Letraset Abreibebuchstaben der Schrift basieren.

Am letzte Samstag stand dann bei strahlenden Sonnenschein und Temperaturen unter 0°C die Ausstellungseröffnung und quasi der Einstand unserer Stippvisite im C-Hub an. Zu diesem Zweck haben wir uns mit einer Reihe anderer Kreativ-Wirten, unseren neuen Nachbarn, zusammen getan. So gab es neben unseren God Save Helvetica Bildern eine Tip-Top Curling Bahn vom Studio for Change Yalla Yalla, auf der mit Haushaltsgeräten gecurlt wurde, Mannheim Liebe von Junge Junge, den Breidenbach Studios und Schmuck von Glück / Andreas Zidek. Bier und so gab es natürlich auch. Die super Fotos hat Sebastian Weindel gemacht, danke auch dafür!

Unsere God Save Helvetica Ausstellung im C-Hub läuft noch bis Ende des Monats, danach werden wir den Raum neu gestalten und vermutlich Gigposter zeigen.

Weitere Artikel

46 handgefertigte Unikate widmen sich der legendären Sofortbild-Kamera SX-70 von Polaroid. Lange bevor jeder Partymoment in real-time zur Story oder Reel wurde, mussten unsere …
Seit nunmehr ca. einem Jahr befinden wir uns im On-and-Off-Corona-Lockdown: Keine Veranstaltungen, Ausstellungen, Flatstocks, Postershows, Festivals und Nachtwandels. Unsere Werkstatt ist seit Monaten …