15. Nov - 17.Nov, Galerie Kasten

ARTvent in der Galerie Kasten

Same procedure as every year – der Countdown läuft unaufhaltsam. Nur noch wenige Tage bis Weihnachten und wir brauchen eine Einstimmung. Am besten mit Punsch, Gebäck, guter Kunst und schönen Dingen jenseits der kommerziellen Überformung. Der gute Zuspruch der letzten Jahre hat uns dazu bewogen dieses Mal fünf Gäste einzuladen und nachdem uns vielfach signalisiert wurde, ein Tag sei zu wenig, haben wir kurzerhand die ganze Aktion auf zwei Tage ausgedehnt. Wir präsentieren „handcrafted Design“ vom Feinsten.

Im Rahmen unserer Ausstellung „Best of“ präsentieren sich: SOY COMO SOY [Ich bin so, wie ich bin] treffender konnte Christiane Englsberger ihr Label nicht nennen. Ihre Mission ist es, etwas zu erschaffen, das man gerne besitzt. Skulpturale Damenhüte, die Emotionen erzeugen und die Sinne anregen. Für Christiane Englsberger ist Kopfschmuck ein starkes Ausdrucksmittel, getragene Individualität und sinnliche Lebensfreude.

Heike Katzenberger mit ihrem Label MONTE MIAU. Die Maßschneidermeisterin fertigt Bekleidung und Lieblingsstücke aus Leidenschaft. Dabei trifft traditionelles Handwerk auf modernes, zeitloses Design. Perfekte Passform trifft auf feinste Stoffe.

Insider kennen sein Label TRAGWERKE nur zu gut. Friedrich Rippmann ist Designer/Maker aus Heidelberg. Seine Produkte sind Taschen, Börsen und Handschuhe (kein Wunder: er wohnt in Handschuhsheim). Seine Arbeiten sind extrem und klassisch, zugleich modern und zeitlos, ausgefallen und funktional.

Und es kommt wieder GLÜCK in die Galerie. Die ausgefallenen Schmuckstücke von Andreas Zidek sind eine Vereinigung von Kunst und Handwerk und machen Lust auf Schmuck.

Last but not least freuen wir uns auf Unterstützung aus dem Jungbusch. In Mannheim hat sich 2013 das Antighost-Kollektiv zusammengefunden und produziert seitdem visuellen Rock ’n’ Roll als Siebdruck in Kleinstauflagen u.A. für Bands wie Drangsal, Get Well Soon, Built to Spill oder Metz. Alle Drucke sind handgefertigt, streng limitiert und für kleines Rock’n’Rollergeld zu erwerben – solange der Vorrat reicht.

Was alle vereint ist die Liebe zum Material, zum Detail, zum unverwechselbar Einzigartigen als Teil einer neuen kreativen Stadtgemeinschaft.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.