Fragen und Antworten

Die häufigsten Fragen

Das freut uns aber sehr! Am besten wendest Du dich an die Presseabteilung hahaha. Nein im Ernst, schreib uns eine Mail und wir machen was aus.

Posterkrauts.de wurde gemeinsam von den Gig Poster Künstler/Innen Antje „Grace Helly“ Schröder, Bernd „Señor Burns“ Hofmann, Lars „Douze“ P. Krause, Jochen „Fritte“ Moenig und Torsten „Mitchum D.A.“ Jahnke aus der Taufe gehoben, entstanden aus der Idee, deutschsprachigen Gestaltern von limitierten Konzertpostern eine Plattform zu bieten, ihre Werke zu zeigen und die Öffentlichkeit auf diese besondere Art der Originalgrafik aufmerksam zu machen. Wir sind Teil dieser lustigen Truppe! ´

Das würden wir natürlich gerne machen. Da unsere Poster aber alle offiziell von den Bands oder deren Management abgesegnet sind, müssten wir da erst mal einen Kontakt haben. Wenn du also jemanden bei deiner Lieblingsband kennst, schreib uns eine Mail. Einfach so ein Poster machen geht leider nicht.

Weitere Fragen

Wikipedia sagt, Siebdruck sei ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gedruckt wird. Wir sagen: Siebdruck ist eine Drucktechnik, die vor allem in den 60er Jahren durch Pop-Art Künstler wie Andy Warhol und psychedelische Konzertplakate bekannt geworden ist. Unsere Plakate sind alles aufwendig handgedruckte, streng limitierte Originale.Wikipedia sagt, Siebdruck sei ein Druckverfahren, bei dem die Druckfarbe mit einer Gummirakel durch ein feinmaschiges Gewebe hindurch auf das zu bedruckende Material gedruckt wird. Wir sagen: Siebdruck ist eine Drucktechnik, die vor allem in den 60er Jahren durch Pop-Art Künstler wie Andy Warhol und psychedelische Konzertplakate bekannt geworden ist. Unsere Plakate sind alles aufwendig handgedruckte, streng limitierte Originale.

Sind sie gar nicht! Wenn man sich mal ein wenig im Bereich Streetart und Low-Brow oder auch sonst in der Kunstscene umschaut, wird man merken, dass Drucke (Serigrafie, Lithografie etc.) oft beachtliche Preise erzielen. Wir liegen hier mit durchschnittlich 30 € eher im unteren Bereich und das hat auch einen Grund: Wir denken, dass Kunst erschwinglich sein sollte, vor allem wenn es sich um Konzertposter handelt.

Ein Gigposter ist ganz einfach ein Konzertposter! Seit den frühen 90er Jahren ist um siebgedruckte Gigposter vor allem in den USA, mittlerweile aber auch in Europa und Asien, eine interessante Szene von Künstlern und Sammlern gewachsen. Unsere Gigposter sind handgefertigte Siebdrucke, die in Abstimmung mit Bands, Management und Konzertveranstaltern als offizielles Merchandise entstehen und in der Regel auf den Konzerten erhältlich sind. Hin und wieder kommt es aber auch vor, dass diese Poster zum Bewerben der Veranstaltung plakatiert werden, die hängen dann aber meist nicht lange – Stichwort Kunstraub.

Nein, außer deine Katze hat eine Band und macht super Musik, dann könnte man ein Gigposter machen.

Wir betreiben unsere Siebdruckwerkstatt als „ambitioniertes Hobby“ nebenbei und drucken ein bis zwei mal die Woche ausschließlich unsere eigenen Motive. Leider haben wir keine Zeit andere Leute zu betreuen und können die Werkstatt leider auch nicht vermieten. Unseres Wissens kann man aber die Werkstatt des Mannheimer BBK in der Alten Feuerwache mieten, wenn man vorher einen Siebdruckkurs dort belegt hat.

Da wir die Werkstatt als „ambitioniertes Hobby“ neben unseren eigentlichen Berufen betreiben, haben wir leider keine Zeit, Workshops oder Kurse an zu bieten. Wir empfehlen aber, einen Kurs beim Mannheimer BBK in der Alten Feuerwache zu machen. Die Werkstatt des BBK ist exzellent und die Anleitung weit besser als wir das könnten. Wir haben alles was wir können auch dort gelernt und verneigen uns vorm BBK!

Ja, das malen wir alles selbst. Wir drucken ausschließlich unsere eigenen Motive, die in verschiedenen Techniken entstehen. Martin z. B. illustriert mit Tuschestiften und Finelinern, Götz verwendet Illustrator und ProCreate auf dem Apple iPad, Christian experimentiert mit analogen und digitalen Medien.

Das machen wir nicht, da unsere Drucke immer streng limitiert sind. Ab und zu drucken wir neue Varianten von Drucken die uns und euch sehr gefallen haben, das ist dann aber die Ausnahme und es sind immer Varianten in z. B. anderen Farben, Größe, etc. Martin arbeitet sich beispielsweise seit Jahren am Thema Oktopus ab, diese Drucke sind dann immer schnell ausverkauft, es kommen aber stets neue Kopffüßler nach.

Auf jeden Fall! Wir freuen uns immer über Besuch! Wir sind meistens Donnerstag Abends ab 19:00 bis ca. 23:00 Uhr in unserer Werkstatt. Am besten ihr meldet euch mittags kurz damit wir wissen das jemand kommt und wir auch wirklich da sind.

Logisch, alle Poster können in unserem Shop bestellt werden und wir verschicken die dann ordentlich verpackt in einer Poster-Rolle – Weltweit!

Sag du’s uns! Wir finden ja, aber das liegt vermutlich im Auge des Betrachters. Uns ist es auf jeden Fall wichtig, dass unsere Drucke mehr sind als reine „Andenken“. Wir beschäftigen uns bei der Erstellung eingehend mit dem Thema, sei es mit einer Band und ihrer Musik oder einem Artprint-Motiv.

Wir bieten in unserem Shop verschiedene Zahlungsweisen an. Im Zweifelsfall schreib uns einfach und wir tüfteln was aus. Das klappt schon.
Ja, seit neustem haben wir auch Gutscheine im Angebot. Diese können dann direkt bei uns oder im Online-Shop eingelöst werden. Das coole ist, dass die Gutscheine selber natürlich auch Mini-Siebdrucke sind, bestehend aus 2 Teilen: ein Motiv, das der Beschenkte sich rahmen kann und einen Gutschein, den er einlösen kann!

Das kommt vor allem darauf an ob deine Band scheiße ist oder gut. Schreib uns an und wir besprechen das dann. Grundsätzlich sind wir immer an Zusammenarbeit mit coolen Leuten interessiert, manchmal macht uns aber die mangelnde Zeit einen Strich durch die Rechnung.

Wir haben immer Interesse daran, unsere Kunst einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Am besten schreibst du uns und wir schauen ob wir Zeit haben.

Können wir, machen wir aber nicht, bzw. Nur für den Hausgebrauch. Hier gibt es wesentlich bessere Anbieter. Für kleinere Auflagen empfehlen wir unsere Freunde von The Bicycle Press in Barcelona.

Leider nein, wir drucken ausschließlich unsere eigenen Designs bzw. Kollaborationen mit anderen Künstlern.

Du hast noch eine Frage?

Schreib uns einfach eine Mail an kontakt@antighost.de